1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
55 Besucher online

Kino.to - Online Filme schauen - Filme downloaden - Filme anschauen - neueste Kinofilme herunterladen

Zahlreiche Movie-Plattformen schießen derzeit regelrecht aus dem Boden. Ob das anschauen (streaming) von Filmen legal oder illegal ist, kann aber nicht so leicht beantwortet werden.

Die Betreiber der Internetseite kino.to beispielsweise speichern selbst anscheinend keine Filme und überlassen das den sogenannten "Uploadern". Diese Uploader sind mit 100%iger Sicherheit illegal unterwegs, da sie unrechtmässige Kopien der Filme herstellen und diese auch noch jedermann zugänglich machen. Diese Filme stammen zum Teil von DVDs, werden im Kino abgefilmt oder gleich direkt bei der Film-Firma gestohlen, noch bevor sie veröffentlicht werden.

Dass die Produktion eines Spielfilms sehr kostenintensiv ist und den Produktionsfirmen durch die Kopien eine Menge Geld durch die Lappen geht wird ja wohl jeder einsehen. Verständlich auch, dass man versucht die Schuldigen (Uploader) zu finden und zu bestrafen.

Das Kopieren und Verbreiten von Filmen ist also auf jeden Fall illegal! Auch das "Herunterladen" von Filmen auf den heimischen PC ist nicht gestattet. Wie schaut es aber mit dem reinen "Anschauen" von Filmen auf Seiten wie kino.tv aus?

Kino to

Sogar aktuelle Kinofilme finden sich auf kino.to

Hier bewegt man sich in einer Art "Grauzone". Weiters sind die entsprechenden Gesetze auch Länder-Abhängig. In der Schweiz beispielsweise ist das Anschauen von Video-Stream legal. Der Unterschied zwischen "Herunterladen" und "Streaming" von Filmen ist nur ein ganz kleiner. So wird z.B. beim Herunterladen der Film komplett auf der Festplatte gespeichert und kann anschliessend angeschaut oder auf CD/DVD gebrannt werden. Beim Streaming hingegen werden immer nur kleine Fragmente des Films "heruntergeladen" und dann gleich angezeigt. Der Vollständige Film ist also nicht als Ganzes verfügbar und kann auch nicht (ohne spezielle Programme) auf einen anderen Datenträger kopiert werden.

Dieser kleine Unterschied scheidet auch die Geister bezüglich der Frage, ob das Anschauen solcher (gestreamten) Filme nun legal ist - oder nicht.

Dass dies nicht ganz legal sein kann, wird auch dadurch untermauert, dass auf den Seiten top-aktuelle Kinofilme zu sehen sind. Wenn ein Film gerade im Kino läuft oder eben auf DVD erschienen ist, wird er hier mit Sicherheit OHNE Zustimmung des Urhebers veröffentlicht! Die Bild- und Tonqualität der Filme ist sehr unterschiedlich und reicht von "grausam" bis "ganz passabel".

Die Betreiber solcher Seiten haben Ihre Domänen und Server immer im Ausland. Im Fall von kino.to ist das Tuvalu (Tuvalu liegt im Südwesten des Pazifischen Ozeans, östlich von Papua-Neuguinea und nördlich von Neuseeland). Hier sind sie einigermaßen vor dem Zugriff der Behörden geschützt. Auch die Besucher ihrer Internetseite sind hier in relativer Sicherheit, weil die Daten (IP-Adressen) nicht so einfach herausgegeben werden.

Das Betreten und Nutzen der Seite Kino.to selbst ist wohl kaum illegal, da die Filme auf anderen (externen) Server gespeichert werden. Es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass die Behörden hier den kleinen Internet-User heimsuchen werden, nur weil er ab und zu einen Film anschaut. Ich würde aber auf alle Fälle dringendst empfehlen die benötigten Browser, und DivX bzw. Flash- oder sonstige Player, die zum Anschauen der Filme benötigt werden, NICHT von der jeweiligen Film-Seite zu laden, sondern immer die ORIGINAL-VERSIONEN vom jeweiligen Hersteller zu verwenden. Im Kleingedruckten steht, dass die Player auf dieser Seite, kostenpflichtig sind und dafür ca. 96 Euro in Rechnung gestellt werden!

Holen Sie sich die benötigten Player also lieber von kostenlosen Seiten wie z.B. www.chip.de. Weiters bergen Seiten wie kino.to natürlich auch immer ein wenig die Gefahr, dass man sich einen Virus oder ein anderes "unerwünschtes" Programm auf den PC holt. Also ohne entsprechenden Virenschutz sollte man sich von diesen Seiten auf alle Fälle fern halten. Weiters verwendet kino.to einige Tricks um die Besucher der Seite zu Ihren Partner-Seiten weiterzuleiten.

So werden bei kino.to beispielsweise bei jedem Klick auf einen Film, Fenster eingeblendet, die dem User vorgaukeln, dass ihm ein bestimmter Player oder ein Video-Codec fehlen.
Auch Einblendungen, die als "Sicherheitswarnung", auf eine angebliche Viren-Bedrohung hinweisen und dem User einen kostenlosen Virenschutz versprechen, werden zeitweise eingeblendet. Diese "Meldungen" sollte man keinesfalls anklicken, da dies ein sehr teurer Spaß werden könnte. Dahinter verbergen sich nämlich Weiterleitungen auf Webseiten, auf denen der User sehr leicht zu einem zweijahres-Abo um über 300,- Euro kommen kann, wenn er das Registrierungs-Formular ausfüllt.

WICHTIGER HINWEIS:
Dieser Text spiegelt nur unsere ganz persönliche und private Meinung wider und soll keinesfalls zu illegalen Handlungen ermutigen!
Weiters werden hier ganz bewusst keine Links zu diesen illegalen bzw. fragwürdigen Seiten gelistet.
Für die Richtigkeit dieser Angaben wird keinesfalls gehaftet, da die Gesetzeslage hier nicht 100%ig feststeht bzw. von Land zu Land unterschiedlich sein kann und sich diese auch noch jederzeit ändern könnte.
Hier ist jeder selbst gefordert, sich über die Bestimmungen in seinem Land selbst zu informieren und zu entscheiden, ob er legal oder illegal Filme im Internet anschauen will.
Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte auf alle Fälle keinerlei illegale Inhalte nutzen!

KOSTENLOSE FILME LEGAL UND IN TOP-QUALITÄT:
Für alle, die sich Filme legal anschauen möchten - bei MSN können Sie bedenkenlos Filme aus dem Internet herunterladen. Bei diesen Filmen werden zwar zwischen den einzelnen Kapiteln kurze Werbe-Spots eingebendet, dafür ist die Qualität super und das anschauen legal! MSN Movies zeigt Kinofilme kostenlos und in sehr guter Qualität: movies.msn.de

Grundrauschen-Filmproduktion bietet den Film Paul der Fisch als kostenlosen Download an. In einem verschlafenen, idyllischen Städtchen, im Thüringer Wald spielt die Geschichte dreier Studenten und ihrer turbulenten Erlebnisse, eine Komödie mit vielen Verwechslungen, Missverständnissen und unerwarteten Wendungen ...

Alte Klassiker (englischer Originalton) kann man ganz legal hier anschauen: www.classiccinemaonline.com

Bei VideoLoad FREE gibt es kostenlose Filme und BBC-Serien - funktioniert allerdings nur aus dem deutschen T-Mobile Netz: free.videoload.de
TIPP: Mit einem Tool zum "anonym Surfen" wie z.B. CyberGhost-VPN geht`s auch in anderen Netzen ;)
Hiervon gibt es auch eine kostenlose BASIC-Version: www.cyberghostvpn.com

Weitere Seiten zu diesem Thema:

Kino: Kino

movie2k.to: movie2k.to

YouTube - Deine Glotze: YouTube

Grafikkarte S-VHS mit Fernseher verbinden:
TV-OUT nur in Schwarz-Weiss

PC-Praxis-Video über Kino.to:
Aktuelle Filme gefahrlos saugen

Urheberrechte:
www.saferinternet.at/themen/urheberrechte

Grundrecht sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten:
dejure.org/gesetze/GG/5.html

Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch:
bundesrecht.juris.de/urhg/__53.html

Tuvalu:
de.wikipedia.org/wiki/Tuvalu

Ist Kino.to für Österreich illegal?:
de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20090216114411AAaIjR8

Kino.to, illegal oder legal?:
www.pcwelt.de/forum/legal-illegal/328838-kino-illegal-legal.html

Stream Seite: illegal oder legal?:
forum.chip.de/rund-um-online/stream-seite-illegal-legal-999950.html

Sind Online Streams mit aktuellen Kinofilmen illegal? :
www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=4678055


 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.172 Sekunden mit 28.97 MB Speicher