1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
58 Besucher online

Matschgerermuseum Absam

Das Absamer Fasnachtstreiben lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen.  In alten Schriften ist immer wieder vom Huttlerlaufen die Rede. Der Ursprung dieser Bräuche ist umstritten. Fest steht jedoch, dass sie seit dem Mittelalter in katholischen Gebieten Österreichs, Deutschlands und der Schweiz ausgeübt werden. 

Die verschiedenen Figuren wie Zottler, Huttler, Hiatl- und Spiegeltuxer, Klötzler, das Fasserrössl, den Bär und viele andere können Sie im Absamer Matschgerermuseum betrachten.

Gerne gibt man Ihnen dort Auskunft über die einzelnen Masken und die Geschichte des Brauchtums.
   
Geöffnet ist das Museum Sonntags zwischen Ostern und Advent (ausgenommen Juli und August) von 10:00-12:00 Uhr und von 14:00- 17:00 Uhr. Sonderführungen für Gruppen sind jederzeit möglich! Anmeldung im Gemeindeamt Absam, Tel.: 05223 / 56489-74.

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.413 Sekunden mit 35.89 MB Speicher