1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
64 Besucher online

Gold und Goldbarren kaufen

Gold (Goldmünzen und Goldbarren) ist ein international anerkanntes Zahlungsmittel.

Früher waren die einzelnen Währungen größtenteils durch Goldreserven gedeckt - heute ist das kaum noch der Fall!
Deshalb ist das im Umlauf befindliche Geld eigentlich auch nichts mehr Wert und somit ein großer Schwindel.
Falls der Goldpreis massiv ansteigen sollte, so würde dies das gesamte Finanzsystem erschüttern.

Goldbarren

Nur etwa 3 Prozent der heutigen Gold-Produktion landet in den Banktresoren. Ca. 85% wird zu Schmuck verarbeitet und rund 12 % wandert in die industrielle Verarbeitung.
In Krisenzeiten ist Gold eine stabile Wertanlage und auch wenn das Geld nichts mehr Wert ist, wird man für Gold noch immer alles kaufen können.

Täglich, um 15:00 Uhr (Londoner Zeit), treffen sich die wichtigsten Gold-Händler in einer Rothschild-Bank in London, um den Gold-Preis festzulegen.
Da Gold in Dollar gehandelt wird, hat der Dollarkurs (ebenso wie der Ölpreis), gewichtigen Einfluss auf den Goldpreis.

Aktueller Goldkurs in Euro

Goldcharts

Seit den letzten Finanzkrisen gibt es eine erhöhte Nachfrage nach Goldbarren. Privatpersonen wollen immer öfter Goldbarren kaufen und so ihr Geld in der krisensicheren Währung "Gold" anlegen.
Bis zu einem Betrag von 15.000,- Euro kann jeder Erwachsene (18 Jahre) Gold kaufen (anonym und Umsatzsteuerfrei).
Diese erhöhte Nachfrage hat das Geschäft mit den Goldbarren innerhalb eines Jahres verzehnfacht!
Vor allem Goldmünzen (z.B.: Krügerrand und goldene American Eagles) und kleine Gooldbarren sind in letzter Zeit häufig ausverkauft.

Goldbarren und Goldmünzen können bei der Hausbank, der Münze Österreich, in vielen Online-Shops oder auch bei Ebay gekauft werden.

Achtung:
Vor allem bei Ebay gibt es immer wieder Goldbarren und Goldmünzen bei denen irgendwo im Text das Wort "MILL" oder "MILLS" angeführt ist.
Die Bezeichnung "100 Mills" beispielsweise steht für eine Oberflächenbeschichtung mit einer Dicke von 0,01mm.
Von solch "vergoldeten" (Kupfer)-Goldbarren sollte man also die Finger lassen, wenn man sie nicht nur als Deko verwenden möchte.
Auch bei dem Zusatz "GRAIN" sollten man vorsichtig sein und dies nicht mit "GRAMM" verwechseln. Ein Barren mit "5 Grain Feingold" wiegt nur etwa 0,3 Gramm und hat einen Wert von unter 10,- Euro. (1 Grain = 64 Milligramm)

Goldbarren kaufen

Münze Österreich

Ögussa

Weitere Infos zum Thema Gold

Währungsdeckung bei Wikipedia

Goldstandart bei Wikipedia

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.696 Sekunden mit 58.45 MB Speicher