1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 

Tiroler Knödel

Zutaten: für ca. 15 Knödel à 90 g Rohgewicht 500 g Knödelbrot, ca. 3/8 Liter gut warme Milch, 60 g Butter, 100 g Zwiebel, Salz, Pfeffer, 3 EL grob gehackte Petersilie, 3 Eier, 300 g gekochtes Ia Selchfleisch

Zubereitung: Das Knödelbrot in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern, Petersilie und klein geschnittenes Selchfleisch darüber streuen. Die kleinwürfelig geschnittene Zwiebel in der Butter hellgelb anrösten und der Masse zugeben. Die erwärmte Milch mit den Eiern versprudeln, über das Knödelbrot gießen, alles durchmengen. Auf keinen Fall heftig abarbeiten, die Masse würde schmierig und die Knödel nicht locker werden. Alles gut durchziehen lassen. Die Knödel beim Drehen zuerst gut zusammendrücken und dann glatt drehen. Ist die Masse zu wenig feucht und lassen sich die Knödel schlecht formen, dann etwas Milch zugeben, ist sie zu nass, kann man mit Bröseln nachhelfen. Korrigiert man die Grundmasse, kocht man einen Probeknödel. Die Knödel in Salzwasser ca. 15 bis 20 Minuten leicht wallend fertig garen.

TIPP: Wenn Knödel zu lange im Kochsud liegen, werden sie hart, daher sollte man Knödel kurz vor dem Service einlegen und lieber wieder nachkochen. Der Tiroler Knödel lässt sich als Suppeneinlage, Beilage, mit Salat und Kraut, aber auch als gerösteter Knödel mit Ei bestens verwenden

Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von:

Name: Otto Nentwich / Fa.Wedl - C&C
Straße: Leopold-Wedl-Straße 1
Plz/Ort: 6068 Mils
Telefon: 05223/515-1480
E-Mail:
Web: www.wedl.com

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.647 Sekunden mit 174.41 MB Speicher