1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
95 Besucher online

Forellenfilet mit Petersilpaste

Zutaten: 400 g geschälte Mandeln, 60 g Petersilie abgezupft, 200 g frisch geriebener Parmesan, 1/4 l Öl, Pfeffer, Salz; Forellenfilet

Zubereitung: Die Paste ähnelt stark dem italienischem Pesto und wird hauptsächlich zu Süßwasser-Fischgerichten verwendet. Daher ist es notwendig, einen zarten Grundgeschmack herzustellen, um den Eigengeschmack der Fische nicht zu überdecken. Die Zutaten werden im Mixer fein gehackt, in Gläsern (Rex) oder Plastikschüsseln mit Deckel aufbewahrt. Die Forellenfilets werden mit der Paste bestrichen und in geklärter Butter langsam gegart.

Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von:
Name: Otto Nentwich / Fa.Wedl - C&C
Straße: Leopold-Wedl-Straße 1
Plz/Ort: 6068 Mils
Telefon: 05223/515-1480
E-Mail:
Web: www.wedl.com

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.807 Sekunden mit 71.25 MB Speicher