1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
17 Besucher online

Morgenbrot – Frühstück und Waffeln

16.03.2017

Bezauberndes Ambiente und regionale Köstlichkeiten im Café in der Haller Altstadt

Ob Spätaufsteher, Langschläfer oder Genießer – seit Juli 2016 verwöhnt das Ehepaar Atzinger im Morgenbrot in der Krippgasse 10 in Hall in Tirol, dem ehemaligen „Schönwetter-Café“ der Familie Engl, ihre Gäste. „Wir legen Wert auf regionale Produkte und möchten unsere heimischen Produzenten unterstützen. Unsere Milchprodukte wie Milch, Joghurt, Butter und die Freilandeier beziehen wir vom Weberhof in Mils“, erklärt Stefanie Atzinger und verrät weiter: „Unser Brot kommt von der Traditionsbäckerei Wachtler, welche nur inländische Rohstoffe für die Verarbeitung verwendet. Auch am Sonntag gibt es bei uns frisches Brot. Marmeladen und Aufstriche werden von uns liebevoll selbst hergestellt.“ Hausgemacht schmeckt es doch am besten. Daher backen die Atzingers im Morgenbrot Kuchen und Muffins selbst,  denn die beiden jungen Gastronomen lieben es neue Rezepte auszuprobieren. 

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene kommen ins Schwärmen, wenn es um belgische Waffeln geht. „Wer liebt sie nicht! Dabei gibt so viele Möglichkeiten sie zu genießen. Für die süßen Waffeln bieten wir zahlreiche Toppings, wie etwa verschiedene Früchte, Amarena Kirschen, Schokoperlen, Smarties, Marshmallows oder noch viele andere an. Wer es lieber salzig mag, kann sich eine pikante Variante aus unserer Karte aussuchen. Beispielsweise unsere italienische Waffel mit Rucola, Parmesanspänen und Rohschinken. „Man sollte sie auf jeden Fall mal probiert haben“, schwärmt Delil Atzinger von den verschiedenen kulinarischen Verführungen.

Ihren regionalen Weg beschreiten die Gastronomen auch beim Kaffee: „Auf der Suche nach gutem Kaffee sind wir auf die Innsbrucker Rösterei Coffee Kult gestoßen. Dort werden die Bohnen aus den verschiedensten Teilen der Welt importiert – in kleinen Mengen – und dann vom Kaffeeprofi Cem Korkmaz selbst geröstet! Und darauf sind wir besonders stolz: Von Coffee Kult erhalten wir eine eigene Kaffeemischung fürs Morgenbrot.“

 

Außergewöhnlich ist auch das Ambiente im Morgenbrot mit der offenen Küche, dem bunten Mix an Sitzgelegenheiten und den Drucken alter Werbungen. Die Komplimente dafür gibt Stefanie Atzinger aber gerne an ihre Vorgänger weiter: „Hier haben wir uns sofort wohlgefühlt und da ich immer schon in der Haller Altstadt wohnen wollte, haben wir Wohnort und Arbeitsplatz hier fußläufig vereinen können.“

 

Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag und Freitag von 8.30 – 18:00 Uhr, Samstag von 8.30 – 14:30 Uhr, Sonntag von 8.30 - 12.30 Uhr, Dienstag, Mittwoch Ruhetag

Morgenbrot, Krippgasse 10,  6060 Hall in Tirol, 0699/17 226 057, info@morgenbrot.at, www.morgenbrot.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 1.948 Sekunden mit 26.15 MB Speicher