1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
90 Besucher online

Neujahrsempfang der SPÖ-Hall

Erfolgreicher Neujahrsempfang der SPÖ-Hall mit BM Hannes Heide aus Bad Ischl - "Rückblick auf erfolgreiche 6 Jahre Gemeindearbeit für die Menschen in Hall!" 

Über 100 HallerInnen kamen zum Neujahrsempfang der SPÖ-Hall vergangen Freitag ins Parkhotel in Hall. Als Ehrengäste konnten die Haller SozialdemokratInnen BM Hannes Heide aus Bad Ischl, LH-Stv Hannes Gschwentner und NR a.D. DDr. Erwin Niederwieser begrüßen. Wie es sich für einen Neujahrsempfang gehört, wurde von Vbgm Harald Schweighofer auf erfolgreiche 6 Jahre Gemeindepolitik zurückgeblickt und die Ideen für die nächsten Jahre vorgestellt. BM Hannes Heide zog Parallelen zwischen den beiden Salzstädten Bad Ischl und Hall, LH-Stv Hannes Gschwentner wünschte der SPÖ-Hall alles Gute für die bevorstehenden Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen. Die Moderation der Veranstaltung wurde von Dr. Karin Klocker - SP-Gemeinderatskandidatin - übernommen und für gute Laune sorgte die Band StevMoCelli aus Hall. 

SP Klocker

Dr. Karin Klocker (SP-GR Kandidatin), SP-VbgmHarald Schweighofer, LH-Stv. Hannes Gschwentner, BM Hannes Heide aus Bad Ischl 

Hier eine Zusammenfassung der Erfolge der letzten sechs Jahre im Haller Gemeinderat von Vbgm Harald Schweighofer: " Vor sechs Jahren sind wir angetreten mit einem neuen Team unter dem Motto 'Hall, ein Platz zum Leben'. Die Menschen haben uns das Vertrauen ausgesprochen und im Konsens mit den anderen Parteien konnte viel für die Haller Bevölkerung umgesetzt werden:" 

• Verbesserung bei der Kinderbetreuung , wie seit 2 Jahren der Gratiskindergarten, die neue private Kinderbetreuungseinrichtung KIDS in der UMIT und neue Räume für das Elter-Kind-Zentrum in der Bruckergasse, die Generalsanierung des Kindergartens Fuxmagengasse mit erweiterten Öffnungszeiten und Mittagstisch, sowie der 5. städtische Kindergarten mit Kinderkrippe, der bei der Wohnanlage Glashüttenweg heuer entstehen wird; 
• Neuer Wohnraum wurde geschaffen  - 200 neue Wohnungen waren geplant, 460 sind es in den letzten sechs Jahren geworden; 
• Jugend  - Mehr Geld für das Jugendzentrum Park in und einen neuen Skaterpark, Ausweitung von Streetwork nach Absam und Rum, sowie Überführung in einen neuen Verein Mobile Jugendarbeit und die Jungbürgerfahrt nach Brüssel alle 2 Jahre; 
• Schuloffensive  - Sanierung und Umbau des Katholischen Franziskanergymnasiums mit Hallenbad, Sanierungen bei der Pflichtschulen, wie z.B. die Poly-Schulküche und der Physik-Chemiesaal in der Europahauptschule; 
• Senioren : Ersatzbau des Annaheims als Haus im Magdalenengarten mit 75 Betten als 3. Wohn- und Pflegeheim der Stadtgemeinde, sowie die Sanierung des Betreuten Wohnen mit 34 Wohnungen als neues Seniorenwohnen; 

Informationen zur Person BM Hannes Heide: 
Er ist seit letztem September der neue SPÖ-Bürgermeister von Bad Ischl und hat als Kandidat der SPÖ-Bad Ischl die absolute Mehrheit bei der letzten Gemeinderatswahl geholt. Bei der Bürgermeisterdirektwahl sprachen ihm 75 % der Bad IschlerInnen das Vertrauen aus. Er und sein Team waren einige von ganz wenigen, die in Oberösterreich das SP-Ergebnis bei der Gemeinderatswahl verbessern konnten. BM Hannes Heide kommt aus dem Kulturbereich und war 4 Jahre Kulturstadtrat in Bad Ischl. Er verpflichtete sich selbst und die SPÖ-Bad Ischl zum Zuhören, Einsetzen und Umsetzen. 

(Presseinformation)
SP-Vbgm Harald Schweighofer

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.739 Sekunden mit 52.83 MB Speicher