1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38

Translate

 
 
 
 
Bewertung:
 
 

SPÖ Budgetwünsche für 2009

30.11.2008
"Schwerpunkt bei den Schulen und Kindergärten muss weitergehen - Start der Renovierung der Doppelschule Schönegg als wichtiges Anliegen!" 


"Der vor vier Jahren gestartete Schwerpunkt von Sanierungmaßnahmen von den Ein- richtungen der Schulen- und Kindergärten muss im nächsten Jahr weitergehen. Für die SPÖ-Hall ist es besonders wichtig, dass im Kindergarten Bachlechnerstraße die Sanitär- anlagen saniert werden und ein weiterer Gruppenraum entsteht. Bei den Schulen- und Kindergärten darf auch nicht bei der Einrichtung oder dem Lehrmaterial gespart werden. Die von den Schul- und KindergartenleiterInnen dringend benötigenden Dinge müssen für unsere Haller Bildungseinrichtung auf jeden Fall angeschafft werden, wie z.B. die Ausstattung für den Physik-Chemie-Saal in der Europahauptschule, sowie die angeforderten Lehrmittel für die Polytechnische Schule und die HS-Schönegg," meint SP-Vbgm Harald Schweighofer. 

Planung des Tagesseniorenzentrum muss gestartet werden und es darf keine Kürzung im alternativen Kulturbereich geben! 

"Im nächsten Jahr muss es auf jeden Fall für die Planung des Tagesseniorenzentrum Geld- mittel geben, da über 100 Haller SeniorInnen bereits bei einer Befragung der Stadtgemeinde Hall in Interesse an dieser Einrichtung bekundet haben. Nach dem Seniorenwohnen, dass bereits zu 60 % ausgelastet ist und im nächsten Jahr die Sanierungskosten von der Stadt bezahlt werden müssen, ist der nächste Schritt die Errichtung einer Tagesseniorenbetreuung," findet SP-Vbgm Harald Schweighofer. 

"Im kulturellen Bereich darf es zu keinen Kürzungen der alternativen Kultureinrichtungen, wie das Literarische Event "Sprachsalz", Hall Akustika und der Wäscherei P kommen. Gerade diese Einrichtungen sind ein wesentlicher Bestandteil für die Vielfalt und das breite Spektrum unserer Haller Kulturszene," wünscht sich SP-Vbgm Harald Schweighofer. 

Wichtige Verkehrsmaßnahmen: Erweiterung des Regiobusses und des Radweg- netzes, Gehsteige bei der Triendlstraße und Salzburgerstraße!  

"Für die SPÖ-Hall sind wichtige Anliegen abseits vom Individualverkehr, die Erweiterung des Regiobusses über die Kaiser-Max-Straße und des Radwegnetzes. Bei den Gehsteigen ist der westliche Teil der Triendlstraße und die Generalsanierung des Gehsteiges bei der Salzburgerstraße dringend notwendig. Sollte es zur Erweiterung der Fa. Dinkhauser kommen, müsste auch bei der Einfahrt der Triendlstraße in die Bundesstraße rasch etwas von Seiten der Stadtgemeinde passieren," findet SP-Vbgm Harald Schweighofer. 

"Die Wünsche der SPÖ-Hall wurden im Detail letzte Woche dem Finanzstadtrat übergeben. Ob die SozialdemokratInnen dem Gemeindehaushalt 2009 bei der Budgetgemeinderats- sitzung Mitte Dezember 2008 zustimmen, wird von der Erfüllung unserer Wünsche im Sinne der Anliegen der Haller Bevölkerung abhängen!" 

(Presseinformationen der Haller SozialdemokratInnen)
SP-Vbgm Harald Schweighofer
Stadtparteivorsitzender

 
 

Kontakt

(Website-Betreiber)
NETGRAF Webdesign & Internetservice

Die offizielle Homepage der Stadt Hall finden Sie unter
www.hall-in-tirol.at


 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.255 Sekunden mit 61.7 MB Speicher