1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38

Translate

 
 
 
 
Bewertung:
 
 

Strenge Radar-Kontrollen in Hall in Tirol

6.11.2007
Stadtpolizei ab sofort mit Radarpistolen in der Haller Altstadt unterwegs.

Bei der Stadtteilversammlung für die Haller Altstadt am 24.10. war der Tenor einhellig: Größtes Übel für die Haller Altstadtbewohner ist der Verkehr! Bei der Diskussion stellte sich heraus, dass man eigentlich gar keine Fußgängerzone will, sondern darauf geachtet werden sollte, dass die bestehenden Regelungen stärker kontrolliert werden.

So gibt es ja schon sehr lange Zeit eine Wohnstraßen-Regelung für die gesamte Haller Altstadt und damit auch eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 5-7 Km/h. Das Ärgerliche für die Altstadtbewohner ist nur, dass sich viele nicht daran halten und die Autos mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Gassen brausen. Jeder Autofahrer der in der Haller Altstadt auf den 2. Gang schaltet ist also schon zu schnell unterwegs und es ist nur eine Frage der Zeit bis einmal etwas passiert und spielende Kinder dabei verletzt werden.

Stadtteilversammlung

(vlnr) Bürgermeister Leo Vonmetz, Stadtbaumeister Franz Nock, Leiter Stadtmarketing Mag. Michael Gsaller und Stadtamtsdirektor Dr. Bernhard Knapp stehen Rede und Antwort

Stadtteilversammlung

Über 130 Altstadtbewohner haben sich versammelt

Der Haller Bürgermeister Leo Vonmetz versprach hier schnellstens Abhilfe zu schaffen und massiv gegen Schnellfahrer sowie Wildparker vorzugehen.

Radarkontrolle

Schnell reagiert: Schon gibt es strenge Radar-Kontrollen in der Haller Altstadt

 
 

Kontakt

(Website-Betreiber)
NETGRAF Webdesign & Internetservice

Die offizielle Homepage der Stadt Hall finden Sie unter
www.hall-in-tirol.at


 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.384 Sekunden mit 171.5 MB Speicher