1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
96 Besucher online

Lachsforellenschnitte mit Curryrahmhaube auf Fenchelscheiben mit Broccoli

Zutaten und Zubereitung:

1. Eine Lachsforellenschnitte von ca. 150 bis 170 g salzen, in etwas Butter und etwas Weißwein bei mäßiger Hitze auf den Punkt garen.

2. Schlagrahm mit scharfem Curry vermengen und die Fischschnitte haubenartig überdecken und im Salamander kurz anbräunen.

3. Auf weich gegarten Fenchelscheiben anrichten und mit Broccoliröschen gefällig garnieren.

4. Als Beigabe eignet sich Basmatireis. Geröstete Mandelscheiben auf den Broccoliröschen sind willkommen.

TIPP: Es hat sich für die Vorratshaltung als günstig erwiesen, für dieses Gericht Graved Lachs zu verwenden, weil dieser längere Zeit haltbar ist. Um obiges Gericht zu bereiten, sollte man die Dillschichte abstreifen und mit dem Salzen vorsichtig sein. So bereitet man einen Graved Lachs: Frische, sorgfältig entgrätete Lachsseiten benötigen auf 1 kg Fleisch 80 g Meersalz, 80 g Zucker, 60 g gewaschenen und gehackten Dill. Die Innenseiten werden mit der Zucker-Salzmischung eingerieben, mit den Innenseiten übereinander gelegt, in eine Wanne gegeben und leicht beschwert. Nach ca. 12 Stunden ist der Graved Lachs servierbereit

Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von:
Name: Otto Nentwich / Fa.Wedl - C&C
Straße: Leopold-Wedl-Straße 1
Plz/Ort: 6068 Mils
Telefon: 05223/515-1480
E-Mail:
Web: www.wedl.com

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.982 Sekunden mit 39.67 MB Speicher