1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 

300 kamen zum "lawinen update" nach Hall

300 interessierte Besucher folgten der Einladung des Alpenvereins Hall zum traditionellen 12. Haller "lawinen update 2011" für die Region Hall ins Kurhaus. 

Dr. Rudi Mair und DI Patrick Nairz, die Leiter des Tiroler Lawinenwarndienstes, informierten zum Themenkreis "Lawine" über die zehn entscheidenden Gefahrenmuster und gaben entsprechende Praxistipps. Sie präsentierten erstmals ihr gleichnamiges Buch "Lawine" und gaben lebendige, bildreiche Informationen an die zahlreichen Skitourengeher/innen, Schneeschuhwanderer, SnowboarderInnen, Jäger, Förster, aus der gesamten Tourismusregion Hall-Wattens. 

Lawinenupdate

300 kamen zum "lawinen update" nach Hall

Lawinenupdate

DI Patrick Nairz, Gerald Aichner, Dr. Rudi Mair

"Mit diesem Infoabend will der Haller Alpenverein den vielen Anhängern des Wintersports wieder zahlreiche Impulse zur Vertiefung des Gefahrenbewusstseins und des Risikomanagements geben", erklärte AV-Vorsitzender Gerald Aichner. "Wir wollen praktische Infos und Anregungen für das Verhalten im Gelände und bei Skitouren vermitteln." 

LVS-Trainingsstation Lizumerhütte
Der Alpenverein Hall hat bei seiner Lizumerhütte im Wattental die 1. permanente LVS-Trainingsstation, österreichweit bei einer Alpenvereinshütte, installiert, in Verbindung mit dem LVS-checkpoint. Dort kann jede/r im Gelände praxisorientiert die Suche mit dem LVSG ausgiebig üben. 

Bitte um Solidarität für Glungezerhütte
Der Haller Alpenverein bittet um Solidarität für seine Glungezerhütte, die sehr schwierig zu bewirtschaften, zu erhalten und zu "füllen" ist. Die Sektion hat mit Gottfried Wieser einen neuen Pächter als Profi, der die Hütte wieder ab ca. Mitte Dezember mit neuen Ideen führen wird. 

(Presseinformation)
Alpenverein Sektion Hall
Gerald Aichner (Vorsitzender)

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.952 Sekunden mit 111.54 MB Speicher