1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
73 Besucher online

Arbeitsgruppe für die Sanierung Doppelschule Schönegg eingerichtet!

30.03.2008
"Der desolate Zustand, der in die Jahre gekommenen Doppelschule Schönegg, verlangt nach einer Generalsanierung. Letzte Woche wurde auf Antrag des Schulausschusses eine Arbeitsgruppe der Stadtgemeinde Hall für die Sanierung der Doppelschule Schönegg eingerichtet und vom Stadtrat einstimmig beschlossen," freuen sich SP-GRin Barbara Sürth, Obfrau des Schulausschusses und SP-StR Walter Vedlin, Obmann des Bauausschusses.


In diesem Gremium befinden sich sowohl Mitglieder des Stadt- und Gemeinderates, sowie die Schulleiter/innen der Doppelschule Schönegg und Vertreter des Bau- bzw. Schulamtes. Gemeinsam soll erarbeitet werden, welche Räume fehlen, bzw. in der jetzigen Art für einen modernen Unterricht nicht mehr geeignet sind.

Suerth Vedlin

SP-GRin Barbara Sürth und SP-StR Walter Vedlin

"Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe stellen anschließend die Grundlage für die Ausschreibung eines Architektenwettbewerbes dar. Dies muss bis Mitte Juni 2008 geschehen, um den Zeitplan einhalten zu können. Denn die SchülerInnen und die LehrerInnen der Doppelschule Schönegg sollen im September 2009 in die Container der jetzigen Ersatzschule für das Franziskaner-gymnasiums übersiedeln. Alle betroffenen Personen warten bereits ungeduldig auf die Ergebnisse, die die Arbeitsgruppe bzw. der anschließende Architektenwettbewerb bringen werden," meinen SP-GRin Barbara Sürth und SP-StR Walter Vedlin abschließend.

(Presseinformationen der Haller SozialdemokratInnen)
SP-GRin Barbara Sürth, Obfrau des Schulausschusses
SP-StR Walter Vedlin, Obmann des Bauausschusses

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.774 Sekunden mit 65.75 MB Speicher