1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 

Budgetwünsche der SPÖ Hall in Tirol

19.11.2007
SPÖ-Hall Wünsche für das kommende Budget:
Schwerpunkte bei Senioren, Kinder und dringende Verkehrsmaßnahmen


"Im Sinne der Haller Bevölkerung muss das nächste Budget der Stadtgemeinde Hall wieder einen Schwerpunkt bei den Schulen und Kindergarten setzen, die Generalsanierung des Betreuten Wohnens und wichtige Ansätze bei den Kreuzungen und dem Regiobus beinhalten," faßt SP-Vbgm Harald Schweighofer die Wünsche der SPÖ-Hall für das Budget 2008 zusammen.

Betreutes Wohnen, Regiobus & dringende Kreuzungsregelungen

Die Hauptanliegen der SPÖ-Hall für das Budget 2008 sind die Generalsanierung des Westtraktes/Betreutes Wohnen um 1,7 Mill €, die Planungskosten für die Sanierung der Doppelschule Schönegg mit weiteren Ansätzen für die Umsetzung, die Generalsanierung des Turnsaales der Polytechnischen Schule um 150.000,-- €, die Erweiterung des Regiobusses und im Verkehrsbereich die Ampelanlage beim Brockenweg um 180.000,-- € und der Start für die Planungsarbeiten des Kreisverkehrs Kathreinstraße/Stadtgraben.


Schwerpunkt Schulen & Kindergärten, Familie & Jugend

"Wie bereits im heurigen Jahr wird es darum gehen, die Wünsche der Schul- und KindergartenleiterInnen bei den Einrichtungsgegenständen, den Lehrmitteln und der Einrichtung umzusetzen. Um den modernen Gegebenheiten der Kinderbetreuung nachzukommen, muss es eine Erweiterung des Kindergartens Bachlechnerstraße oder einen Neubau bei einem Kindergarten geben," meint SP-Vbgm Harald Schweighofer. "Weiters benötigen wir einen neuen Spielplatz im Kurpark, eine Erweiterung des Eltern-Kind-Zentrums und eine neue Musikanlage für das Park in."

Dreijahresverträge und Kulturförderung

Seit dem heurigen Jahr gibt es für 3 Haller Kultureinrichtungen (Stromboli, Galerie St. Barbara, Theaterpädagogisches Zentrum) Dreijahresverträge. Es sollte auch für gut gehenden Kulturveranstaltungen z.B. Hallakustika und das Sprachsalz Dreijahresverträge geben. Im nächsten Budget müssen beide Kulturveranstaltungen wieder vorkommen, da beide Veranstaltungen einen kostenlosen Besuch der Haller Bevölkerung ermöglichen," meint SP-Vbgm Harald Schweighofer abschließend zum Budget 2008.

(Presseinformationen der Haller SozialdemokratInnen)
SP-Vgbm Harald Schweighofer, Stadtparteivorsitzender

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.827 Sekunden mit 173.75 MB Speicher